Stadtratssitzung fällt aus

Corona: In der Stadtverwaltung Zeitz und im Stadtrat gibt es mehrere Covid-19-Erkrankungen

Die Sitzungen, auch die des Ältestenrates, sind auf Anfang April verlegt.

23.03.2022, 12:00
In der Verwaltung im Zeitzer Rathaus und im Stadtrat gibt es mehrere Corona-Fälle.
In der Verwaltung im Zeitzer Rathaus und im Stadtrat gibt es mehrere Corona-Fälle. Foto: Peter Zielinski

Zeitz/MZ - Wegen zahlreicher Krankheitsfälle sowohl in der Zeitzer Stadtverwaltung als auch im Stadtrat sind jetzt zwei Sitzungen verschoben worden. Wie das Rathaus mitteilte, fallen die Sitzung des Ältestenrates, geplant am 23. März, und die für den 24. März angesetzte Stadtratssitzung aus. Die Sitzung des Ältestenrates soll nun am Mittwoch, 6. April, und die des Stadtrates am Donnerstag, 7. April, stattfinden. Beide beginnen jeweils 17 Uhr. Neben der Bürgermeisterin Kathrin Weber, die nach einer Corona-Erkrankung die Quarantäne wieder verlassen konnte, sei nun auch Oberbürgermeister Christian Thieme mit Covid-19 infiziert. Stadtratsvorsitzender Ulf Altmann (beide CDU) falle ebenso erkrankt aus, er habe aber keine Corona-Infektion.