Schmerztherapie mit Cannabis in Zeitz

Cannabis als „Jokerkarte“: Wie Patient aus Zeitz nach einer Odyssee Hilfe bekam

Ein Patient aus Zeitz und ein Arzt erklären, wie medizinische Produkte aus der Pflanze helfen und warum sie ein Heilmittel, doch kein Wundermittel sind.

Von Martin Walter 04.08.2022, 07:48
Dr. Alexander Fischer, Facharzt für rehabilitative Medizin am  SRH-Klinikum, berät den Patienten Gernot Schwarz zu medizinischem Cannabis.
Dr. Alexander Fischer, Facharzt für rehabilitative Medizin am SRH-Klinikum, berät den Patienten Gernot Schwarz zu medizinischem Cannabis. Foto: René Weimer

Zeitz/MZ - Während die Ampelregierung noch in dieser Legislaturperiode Cannabis „zu Genusszwecken“ für Erwachsene legalisieren möchte, ist der medizinische Gebrauch seit über fünf Jahren gestattet. Für Gernot Schwarz war das die Rettung: „Seitdem ich es verschrieben bekommen habe, kann ich endlich wieder durchschlafen und meine Lebensqualität hat sich erheblich verbessert.“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.