Freizeit

Ab aufs Rad: In Zeitz wird am 1. Mai die Weinroute an der Weißen Elster angeradelt

Was es bei der Tour erstmals zu erleben und zu sehen gibt.

Von Matthias Voss 21.04.2022, 07:54

Zeitz/Wetterzeube/MZ - Viele Neuerungen, ein Rekord und Altbewährtes - fast nirgendwo wird ein „Volles Durchstarten nach der Corona-Pause“ so wörtlich genommen wie zum Anradeln entlang der Weinroute an der Weißen Elster am Sonntag, 1. Mai. Wie schon zum Abradeln am 3. Oktober 2021 geht es wieder offiziell nach Thüringen, wo in Ahlendorf, Crossen und Silbitz vier attraktive Stationen auf die Radler warten. „Insgesamt sind es rund 30 Kilometer, wenn man die komplette Strecke fährt“, sagt Uwe Kraneis (parteilos). Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst, auf deren Gebiet hauptsächlich das Spektakel stattfindet, ist einer der Hauptorganisatoren. Die Weinroute erstreckt sich praktisch vom Kloster Posa in Zeitz bis nach Silbitz in Thüringen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.