Nicht im Gleichschritt

Zwei große Windkraftanlagen in direkter Nachbarschaft? - Vorhaben spaltet Trebitz

Das Vorhaben, zwei große Windkraftanlagen nahe Trebitz zu errichten, ist langwierig, sorgt für Unmut - und spaltet den Ort. Wie der Stand der Dinge ist.

Von Marcel Duclaud 18.11.2021, 08:59
Der Windpark Schnellin/Trebitz. Er soll sich in den nächsten Jahren verändern. Aktuell sind zwei neue große Windräder vorgesehen.
Der Windpark Schnellin/Trebitz. Er soll sich in den nächsten Jahren verändern. Aktuell sind zwei neue große Windräder vorgesehen. Foto: Thomas Klitzsch

Trebitz/MZ - „Sicher, allzu viel werden wir nicht ausrichten können. Aber man muss doch wenigstens kämpfen.“ Raik Buchta, Stadtrat der Freien Wähler in Bad Schmiedeberg, spricht von dem Thema, das Bürger seines Heimatortes Trebitz wie kaum ein anderes umtreibt: der geplante Neubau zweier Windräder.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.