Jugendliche ausgeraubt

Täter bedroht und beraubt einen 14 und einen 16-Jährigen in Wittenberg

Die Polizei sucht nach einem Überfall auf zwei Jugendliche nach Zeugen.

Aktualisiert: 25.11.2022, 19:28
Symbolfoto - Polizeireport
Symbolfoto - Polizeireport (Foto: IMAGO/Fotostand)

Wittenberg/MZ - Zwei Jugendliche sind nach eigenen Angaben am Montagabend in Wittenberg ausgeraubt worden. Laut Polizei waren die 14- und 16-jährigen Jungen wenige Minuten nach der Tat auf dem Polizeirevier in Wittenberg erschienen und hatten dort erklärt, in der Sternstraße in Höhe der Hausnummer 18 bestohlen worden zu sein.

Nach ihren Angaben kam ihnen eine Gruppe von vier bis fünf Jugendlichen entgegen, von denen einer zunächst nach einer Zigarette und kurz darauf nach Bargeld gefragt habe. Da die Geschädigten das verneinten, soll der unbekannte Täter die Taschen durchsucht und unter anderem ein Paar Airpods sowie eine Google-Play-Karte mit fünf Euro Aufladung entwendet haben. Da die Geschädigten das nicht wollten, habe der Täter ihnen mit Schlägen gedroht. Anschließend soll er in die Wichernstraße geflüchtet sein, ebenso die anderen Jugendlichen der Gruppe.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und / oder zur Identität des Täters / der Gruppe machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per Mail an [email protected] zu melden.