Rettungskräfte im EinsatzStromausfall in Oranienbaum: So trainiert der Landkreis Wittenberg für den Ernstfall

Der Krisenstab des Landkreises Wittenberg beschäftigt sich einen Tag lang mit einem unwahrscheinlichen, aber nicht auszuschließenden Szenario.

Von Andreas Hübner Aktualisiert: 15.12.2022, 20:31
Mit Hilfe von Feldheizgeräten und diesen gelben Luftschläuchen wird die Turnhalle schnell erwärmt.
Mit Hilfe von Feldheizgeräten und diesen gelben Luftschläuchen wird die Turnhalle schnell erwärmt. (Foto: Thomas Klitzsch)

Wittenberg/Oranienbaum/MZ - Um 15.27 Uhr sind die ersten Sirenen der Feuerwehr im Zentrum der Barockstadt Oranienbaum zu hören. Die Einsatzkräfte aus Möhlau und Gräfenhainichen eilen mit Löschzug und Gerätewagen die Schlossstraße entlang. Ihr Ziel: die Henriette-Catharina-von-Oranien-Grundschule. Es handelt sich lediglich um eine Übung. Aber die Kameradinnen und Kameraden wissen das nicht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.