Streit um Urteil in Wittenberg

Streit um Urteil in Wittenberg: CDU fordert künftig DNA-Tests bei Gerichtsprozessen

Magdeburg - Der Fall des 2017 in Wittenberg getöteten Marcus Hempel bekommt endgültig eine politische Dimension. Sachsen-Anhalts CDU-Fraktion kritisierte am Dienstag in einem ungewöhnlichen Schritt das Urteil des Landgerichts Magdeburg: Dass der angeklagte Syrer zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt wurde, könne er persönlich nicht nachvollziehen, sagte CDU-Rechtspolitiker Jens ...

Von Jan Schumann 01.04.2020, 06:00
Die CDU will künftig vor Gericht DNA-Tests zur Altersbestimmung erlauben.
Die CDU will künftig vor Gericht DNA-Tests zur Altersbestimmung erlauben. dpa

Der Fall des 2017 in Wittenberg getöteten Marcus Hempel bekommt endgültig eine politische Dimension. Sachsen-Anhalts CDU-Fraktion kritisierte am Dienstag in einem ungewöhnlichen Schritt das Urteil des Landgerichts Magdeburg: Dass der angeklagte Syrer zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt wurde, könne er persönlich nicht nachvollziehen, sagte CDU-Rechtspolitiker Jens Kolze.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<