Haushalt

Sparkurs für Bad Schmiedeberg

Knapp entschied sich der Bad Schmiedeberger Stadtrat am Donnerstag für das Konsolidierungskonzept. Jetzt wird auf die Genehmigung gehofft.

Von Julius Jasper Topp 14.08.2021, 10:51
Wird es eine Genehmigung für den Haushaltsentwurf geben?
Wird es eine Genehmigung für den Haushaltsentwurf geben? (Foto: Lino Mirgeler/dpa)

Bad Schmiedeberg - Mit knapper Mehrheit hat der Stadtrat Bad Schmiedebergs am Donnerstagabend dem Haushaltskonsolidierungskonzept zugestimmt und damit Steuer- und Gebührenerhöhungen auf den Weg gebracht. Die Kommune ist hoch verschuldet und muss deswegen sparen. Bei einer Stadtratssitzung zuvor war zwar der Haushaltsplan der Kurstadt verabschiedet worden, das Konsolidierungskonzept war jedoch durchgefallen. Deswegen musste Bürgermeister Martin Röthel (SPD) in Widerspruch gehen - bei der Sonderstadtratssitzung am Donnerstag stimmten die Räte nun mit neun Ja- und sieben Nein-Stimmen, sowie einer Enthaltung dafür.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.