1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wittenberg
  6. >
  7. An der Schmerzgrenze: Schulen im Landkreis Wittenberg fehlen Lehrer

An der SchmerzgrenzeSchulen im Landkreis Wittenberg fehlen Lehrer

Manche Schulen im Landkreis haben viel zu wenige Lehrer, andere sind angemessen versorgt. Wo es besonders schwierig ist und was die Schulleiter sagen.

Von Marcel Duclaud 17.03.2023, 09:09
Die Förderschule An der Lindenallee in Gräfenhainichen erhält einen Neubau, an Lehrern aber fehlt es.   Unterrichtsversorgung: Knapp 77 Prozent.
Die Förderschule An der Lindenallee in Gräfenhainichen erhält einen Neubau, an Lehrern aber fehlt es. Unterrichtsversorgung: Knapp 77 Prozent. (Foto: Thomas Klitzsch)

Wittenberg/MZ - Die umfassenden Zahlen, die dank einer Anfrage der Linken zur Unterrichtsversorgung im Land Sachsen-Anhalt nun endlich auf dem Tisch liegen, offenbaren und bestätigen vieles: insbesondere einen teils dramatischen Lehrermangel an einigen Schulen und andererseits eine ziemlich gute Versorgung an anderen Standorten. Sprich: Sonderlich gerecht ist das nicht.

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.