Gesellschaft

Neuer Stipendiat bei der Cranach-Stiftung Wittenberg

Der Künstler Moritz Dometshauser ist Stipendiat der Cranach-Stiftung in Wittenberg. Dort soll es auch ein Werkstattgespräch geben.

Von Corinna Nitz 01.08.2022, 12:54
Moritz Dometshauser ist Stipendiat der  Cranach-Stiftung.
Moritz Dometshauser ist Stipendiat der Cranach-Stiftung. Foto: Corinna Nitz

Wittenberg/MZ - Es gibt gewiss einiges, an das sich Moritz Dometshauser erinnert, wenn er an seine Zeit am Goldsmith College in London zurückdenkt. Nun berichtet er von einem Cranachplakat, vor dem er damals stand. Es zeigte einen Akt, zu sehen war es auch in U-Bahn-Stationen. Doch musste es abgenommen werden, wie er später erfuhr. Jetzt ist Dometshauser, Jahrgang 1985 und Absolvent der Kunstakademie München, Stipendiat eben jener Stiftung, die in Wittenberg das Erbe der Cranachs pflegt. Beiläufig berichtet er von der Begebenheit in England in der Werkstatt auf dem Cranach-Hof in der Schlossstraße 1 in Wittenberg.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.