Montagsspaziergang und Gegendemo

Montagsspaziergang und Gegendemo: Protest trifft auf Gegenprotest in Wittenberg

Wittenberg - Rund 120 Menschen „spazieren“ durch Wittenberg.

Von Alexander Baumbach 02.03.2021, 14:41

Rund 120 Menschen, darunter auch fünf Kinder, haben sich am Montagnachmittag in der Wittenberger Innenstadt getroffen, um gegen geltende Corona-Maßnahmen zu protestieren. Die Wittenberger Polizei begleitete den Verlauf der Veranstaltung. Der AfD-Kreisverband zählte zehn Teilnehmer mehr und lobte die Veranstaltung auf seiner Facebook-Seite ausdrücklich.

Mit Transparenten und Musik protestierten am Wittenberger Markt zehn Menschen gegen den „Spaziergang“. Nach Rücksprache mit Polizei und Versammlungsbehörde wurde die Aktion beendet. Später wurden im Bereich der Berliner Straße bei drei Menschen die Personalien festgestellt, die erneut Transparente zeigten und Musik abspielten. Zu Zwischenfällen kam es nicht. (mz)