Landgericht Dessau

Darum wird Mann aus Wittenberg von Vergewaltigungsvorwürfen freigesprochen

Ein 28-Jähriger kann den Gerichtssaal im Landgericht Dessau ohne Strafe verlassen. Eine zur Tatzeit 14-Jährige aus Kemberg hatte ihm mehrfache Vergewaltigung vorgeworfen.

Von Julius Jasper Topp 24.11.2022, 17:28
Das Landgericht Dessau-Roßlau.
Das Landgericht Dessau-Roßlau. (Foto: Henrik Klemm)

Dessau/Kemberg/MZ - Ein 28-jähriger Wittenberger ist am Donnerstag vom Landgericht Dessau des Vorwurfs der zweifachen Vergewaltigung an einer damals 14-jährigen Kembergerin freigesprochen worden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.