Herde wehrt Angriff ab

Herde wehrt Angriff ab : Wolf greift Fohlen in Oranienbaumer Heide an

Wittenberg - In der Oranienbaumer Heide südlich von Dessau-Roßlau hat ein Wolf ein Fohlen angegriffen.

31.10.2015, 11:24

In der Oranienbaumer Heide südlich von Dessau-Roßlau hat ein Wolf ein Fohlen angegriffen.

Vermutlich hätten die älteren Tiere der Herde den Angriff erfolgreich abgewehrt, teilte das Landesamt für Umweltschutz am Freitag mit. Dass das Fohlen im Juni tatsächlich von einem Wolf angegriffen wurde, habe eine DNA-Auswertung von Spuren an der Wunde ergeben. Das Fohlen sei inzwischen wieder genesen. Auf dem etwa 800 Hektar großen Gelände leben Konik-Pferde und Heckrinder, die die seltene Heidelandschaft erhalten sollen. Ein einzelner Wolf war in dem Gebiet erstmals 2013 nachgewiesen worden. Früher war das Areal ein Militärgelände. (dpa)