Mobilität

Ein Kleinbus für den SV Grün-Weiß

Das Fahrzeug wird künftig genutzt für die Kinder und Jugendlichen.

Von Ralph Weiser 21.09.2021, 09:32
Der SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz erhält einen Kleinbus.
Der SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz erhält einen Kleinbus. (Foto: Ralph Weiser)

Wittenberg - Die Sparkasse Wittenberg hat an der Turnhalle „Elbhafen“ dem SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz als dem mitgliederstärksten Verein im Landkreis Wittenberg einen Neun-Sitzer-Transporter zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt.

Diese Transporter werden besonders engagierten Sparkassen im Verbandsgebiet der ostdeutschen Sparkassen zur Weitergabe an gemeinnützige Vereine und Institutionen zusätzlich zu den regulären Ausschüttungen zur Verfügung gestellt, hieß es dazu vor Ort.

Während dem Vorstandsvorsitzenden des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz, Martin Gruner, die Freude über die Zuwendung ins Gesicht geschrieben stand, erklärte Thomas Arndt, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Wittenberg: „Das Hauptanliegen der PS-Lotterie ist es, Gutes zu tun. Je mehr Glückslose in unserer Region gekauft werden, umso höher fallen auch die Zuwendungen aus, die wir unseren gemeinnützigen Vereinen und ihren Projekten zur Verfügung stellen können.“

Freundliche Worte für die Bank findet aus Anlass der Übergabe auch der Vereinschef. „Unsere Freude ist riesengroß. Wir bedanken uns bei der Sparkasse Wittenberg für ihr Engagement in Sachen Sport“, so Martin Gruner. Auch der Verwendungszweck für das Fahrzeug steht schon fest. „Der neue Vereinsbus wird unseren Kindern und Jugendlichen eine große Hilfe sein, um zu Wettkämpfen oder Trainingslagern zu reisen“, verrät der Vorstandsvorsitzende des Sportvereins bei der Übergabe. (mz)