1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wittenberg
  6. >
  7. Gartenreich Dessau-Wörlitz: Ein Jahr der Jubiläen

Gartenreich Dessau-WörlitzEin Jahr der Jubiläen

Am 22. März wird an die Einweihung von Schloss Wörlitz vor 250 Jahren erinnert. Wer den Festvortrag hält – und wie es um das Haus der Fürstin steht.

Von Corinna Nitz Aktualisiert: 17.03.2023, 17:57
Immer wieder schön ist die Krokuswiese vor dem Wörlitzer Schloss. In diesem Jahr stehen im Gartenreich mehrere Jubiläen an, erinnert wird etwa an die Einweihung des Schlosses vor 250 Jahren, am 22. März 1773.
Immer wieder schön ist die Krokuswiese vor dem Wörlitzer Schloss. In diesem Jahr stehen im Gartenreich mehrere Jubiläen an, erinnert wird etwa an die Einweihung des Schlosses vor 250 Jahren, am 22. März 1773. (Foto: Thomas Klitzsch)

Wörlitz /MZ - Eben noch war Anette Froesch in Antwerpen. Die Leiterin der Abteilung Schlösser und Sammlungen bei der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz hat an einer Tagung von Kuratoren teilgenommen, die sich mit niederländischer Kunst beschäftigen. Auch die Kulturstiftung verfügt über solche Werke. Nun ist Froesch zurück, aber bevor es womöglich um eine weitere Erforschung niederländischer Kunst hierzulande gehen kann, steht erst einmal ein Jahr der Jubiläen an. Als erstes Highlight insoweit soll am Mittwoch die Fertigstellung von Schloss Wörlitz vor 250 Jahren gewürdigt werden.

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.