Kreisverwaltung Wittenberg

Dem Landkreis fehlt Personal

Wegen nicht planbarer Aufgaben leisten die Mitarbeiter erhebliche Überstunden. Was bedeutet das für die Bürgerinnen und Bürger?

04.07.2022, 09:33
Landrat Christian Tylsch
Landrat Christian Tylsch Foto: Thomas Klitzsch

Wittenberg/MZ - Die Herausforderungen des Fachkräftemangels spielen in vielen Bereichen der freien Wirtschaft eine größer werdende Rolle. Aber auch innerhalb der Verwaltungen von Städten und Landkreisen in Sachsen-Anhalt ist immer öfter unter anderem auch im Zusammenhang mit der andauernden Führerscheinumstellung von fehlendem Personal die Rede (die MZ berichtete). Wie sieht es in der Wittenberger Landkreisverwaltung aus? Das Gespräch mit Landrat Christian Tylsch (CDU) führte unser Redakteur Andreas Hübner.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.