Infrastruktur

Bessere LTE und 5G-Abdeckung - Telekom baut Mobilfunknetz im Kreis Wittenberg aus

Welche Bereiche im Landkreis vor allem durch die Erweiterung von acht neuen Sendemasten verbessert werden sollen.

Aktualisiert: 02.08.2022, 19:20
Neue 5G-Sendemasten werden im Landkreis errichtet.
Neue 5G-Sendemasten werden im Landkreis errichtet. Foto: Thomas Klitzsch

Wittenberg/MZ - Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Angaben die Mobilfunkabdeckung im Kreis durch weitere Sendemasten verbessert. Inzwischen gebe es 78 Standorte im Kreis, weitere acht seien geplant, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung des Unternehmens. In den vergangenen zwei Monaten seien ein Standort mit LTE und zwei mit 5G erweitert worden. Die Mobilfunkabdeckung im Landkreis habe sich somit verbessert, die Bandbreite ebenfalls. Besseres Netz gebe es nun in Gebäuden sowie entlang der Bahnstrecken bei Zahna-Elster und Wittenberg.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.