Ausstellung zieht um

Ausstellung zieht um: Bis Ostermontag noch im Alten Rathaus

Wittenberg - Noch bis einschließlich Ostermontag kann die Dauerausstellung der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg im Alten Rathaus der Lutherstadt besucht werden. Danach zieht die Stiftung mit ihrer wertvollen Sammlung (sie beinhaltet Originalwerke u. a. von Marc Chagall, Max Pechstein und Käthe Kollwitz) in Räume des Wittenberger Schlosses ...

Von Corinna Nitz 14.04.2017, 12:09

Noch bis einschließlich Ostermontag kann die Dauerausstellung der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg im Alten Rathaus der Lutherstadt besucht werden. Danach zieht die Stiftung mit ihrer wertvollen Sammlung (sie beinhaltet Originalwerke u. a. von Marc Chagall, Max Pechstein und Käthe Kollwitz) in Räume des Wittenberger Schlosses um.

Geöffnet ist die Dauerausstellung, deren Titel „Christliche Botschaften von Chagall bis Beuys“ lautet, an diesen Osterfeiertagen von 10 bis 17 Uhr.

Nach dem Umzug eröffnet die Stiftung am neuen Standort im Mai ihre diesjährige Sonderausstellung zum Reformationsjubiläum, die unter der Überschrift „Ernst Barlach - Käthe Kollwitz. Über die Grenzen der Existenz“ firmieren wird.

Mehr Infos stehen im Netz: www.christlichekunst-wb.de