Advent in Wittenberg

Nach zwei Jahren Pause: Das erwartet die Gäste beim Markt der schönen Dinge 

Nach zweijähriger Zwangspause öffnet der Kunsthandwerker-Markt wieder in Wittenberg. Mehr als 30 Teilnehmer werden erwartet. Worauf sich die Gäste freuen können.

Von Corinna Nitz 23.11.2022, 10:13
Silvia Topanka-Freihube und Bertram Freihube kündigen einen weiteren  Markt der Schönen Dinge  in Wittenberg an.
Silvia Topanka-Freihube und Bertram Freihube kündigen einen weiteren Markt der Schönen Dinge in Wittenberg an. Foto: Thomas Klitzsch

Wittenberg/MZ - Zum 19. Mal öffnet ab Freitag der Markt der schönen Dinge in Wittenberg – nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause ein Grund zur Freude. Etwas Besonderes sei aber nicht zusätzlich geplant, „wir freuen uns einfach, dass der Markt wieder stattfinden kann“, erklärt auf eine Nachfrage der MZ Silvia Topanka-Freihube.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.