Mobile Sauerstofferzeugungs- und Abfüllanlage

Weißenfelser Bundeswehr sendet Hilfslieferung nach Indien

Welchen Beitrag Soldaten in der Weißenfelser Kaserne leisten.

Soldaten werden mit ihrer Hilfsfracht für Indien verabschiedet. Foto: Bundeswehr

Weißenfels/Indien - Zwei Bundeswehr-Lkw mit Anhänger haben am Montagmorgen die Weißenfelser Kaserne in Richtung Flughafen Wunstorf (Niedersachsen) verlassen. Wie die Bundeswehr mitteilte, wird in den nächsten Tagen von dort aus eine Hilfslieferung nach Indien, das derzeit von der Pandemie besonders stark betroffen ist, starten.

Die etwa 32 Tonnen schwere Ladung umfasse eine mobile Sauerstofferzeugungs- und Abfüllanlage. Damit könne vor Ort 93-prozentiger Sauerstoff erzeugt und entweder in ein Kliniknetz eingespeist oder in Sauerstoffflaschen abgefüllt werden. Angehörige des Sanitätsregiments hatten die mobile Anlage innerhalb von weniger als 72 Stunden für den Lufttransport vorbereitet und eine technische Überprüfung durchgeführt. (mz/ari)