Kreisel am Niemöllerplatz

Weißenfels: Klimaparkplatz bekommt zusätzliche Zufahrt

Weißenfels - Der geplante Klimaparkplatz an der Weißenfelser Saalebrücke bekommt eine Zufahrt von der Friedrichstraße aus. Das hat der Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich beschlossen. 30 Räte stimmten für einen entsprechenden Vorschlag der Stadt, neun waren dagegen. Die Räte haben sich dabei für eine Zufahrt ohne separate Abbiegespur entschieden, weil eine solche extra Spur zusätzliche Straßenbaumaßnahmen zur Folge gehabt ...

04.09.2018, 10:22

Der geplante Klimaparkplatz an der Weißenfelser Saalebrücke bekommt eine Zufahrt von der Friedrichstraße aus. Das hat der Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich beschlossen. 30 Räte stimmten für einen entsprechenden Vorschlag der Stadt, neun waren dagegen. Die Räte haben sich dabei für eine Zufahrt ohne separate Abbiegespur entschieden, weil eine solche extra Spur zusätzliche Straßenbaumaßnahmen zur Folge gehabt hätte.

Kritik von Linken-Stadtrat: Bringt Zufahrt besondere Gefahren für Fußgänger und Radfahrer?

Gegen eine Zufahrt von der Friedrichstraße sprach sich erneut Hans Klitzschmüller (Fraktion Die Linke) aus. Nach seiner Auffassung birgt eine solche Verkehrslösung besondere Gefahren für Fußgänger und Radfahrer.

Der Klimaparkplatz soll auf der derzeitigen Brachfläche zwischen Deichstraße, Niemöllerplatz und Friedrichstraße entstehen. Laut den derzeitigen Planungen sollen dort jeweils 84 Autos und Fahrräder Platz finden. Der Parkplatz erhält insgesamt zwei Zu- und zwei Ausfahrten. In der Großen Deichstraße sind eine Zu- und ein Ausfahrt geplant. Unmittelbar vor dem Kreisverkehr am Niemöllerplatz ist eine Ausfahrt vorgesehen. (mz/ari)