Neubau der Zellschenbachbrücke

Vollsperrung in Teuchern dauert länger

Aktualisiert: 21.06.2022, 17:12
  Eine Straßensperrung (Symbolfoto)
Eine Straßensperrung (Symbolfoto) Foto: Jürgen Lukaschek

Teuchern/MZ - Die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Teuchern (Straße des Friedens/L 190), die wegen des Neubaus der Brücke über den Zellschenbach eingerichtet worden ist, bleibt länger bestehen - und zwar bis zum 5. August. Das teilte das Kreis-Straßenverkehrsamt am Dienstag mit und nannte „bautechnologische Gründe“ als Ursache. Ursprünglich war die Sperrung nur bis zum 8. Juli geplant. Ab Mittwoch, 29. Juni, sei zudem die Vollsperrung des „Wegs nach Lagnitz“ (Richtung Rosenstraße) erforderlich. Gleichzeitig könne ab jenem Tag die Verbindungsstraße nach Trebnitz/Siedlung wieder freigegeben werden.