1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Weißenfels
  6. >
  7. Vandalismus am Mondsee in Hohenmölsen: Seit Jahren Dauerthema

ErholungsparkSeit Jahren Dauerthema: Auch 2022 gab es wieder Vandalismus am Mondsee

Zwar hat der Vandalismus am Mondsee in Hohenmölsen im vergangenen Jahr abgenommen. Dennoch gibt es keine Ruhe. Was alles kaputt gegangen ist oder verschwand.

Von Tobias Schlegel Aktualisiert: 23.01.2023, 14:23
Auch im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung des Mondsee-Parks in Hohenmölsen wieder mit Diebstählen und Beschädigungen zu kämpfen.
Auch im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung des Mondsee-Parks in Hohenmölsen wieder mit Diebstählen und Beschädigungen zu kämpfen. (Foto: René Weimer)

Hohenmölsen/MZ - Am Mondsee haben Vandalismusvorfälle im vergangenen Jahr abgenommen. Dennoch ist auch 2022 wieder einiges kaputtgegangen oder wurde gestohlen, wie Cornelia Holzhausen, Geschäftsführerin des Zweckverbandes „Erholungspark Mondsee“ der MZ sagt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.