Sanierung geplant

Unterricht wird zur Gefahr: Warum im Stadion von Hohenmölsen kein Schulsport mehr möglich ist

Wie die Stadtverwaltung nun vorgehen will.

Von Tobias Schlegel 22.06.2022, 14:33
Die Weitsprunganlage im Hohenmölsener Stadion hat ihre besten Jahre hinter sich und birgt mittlerweile auch eine Verletzungsgefahr für Schüler im Sportunterricht.
Die Weitsprunganlage im Hohenmölsener Stadion hat ihre besten Jahre hinter sich und birgt mittlerweile auch eine Verletzungsgefahr für Schüler im Sportunterricht. Foto: Schlegel

Hohenmölsen/MZ - Vor Kurzem hat sich Ines Sengewald selbst ein Bild vom Zustand des Hohenmölsener Stadions gemacht. Ihr Eindruck: „Es besteht eine Verletzungsgefahr für unsere Schülerinnen und Schüler, wenn dort intensiv Sport betrieben wird“, sagt die stellvertretende Schulleiterin des Hohenmölsener Agricolagymnasiums.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<