Stadtrat vergibt zusätzliches Geld

Stadtrat Weißenfels vergibt zusätzliches Geld: So werden die Bereiche Sport und Soziales bedacht

Weißenfels - Der Sozialausschuss des Weißenfelser Stadtrates hat auf seiner jüngsten Sitzung über die Vergabe zusätzlicher Mittel zur Förderung von sozialen und Sportvereinen entschieden.

27.09.2016, 08:35

Der Sozialausschuss des Weißenfelser Stadtrates hat auf seiner jüngsten Sitzung über die Vergabe zusätzlicher Mittel zur Förderung von sozialen und Sportvereinen entschieden. Nachdem sich die Haushaltslage der Stadt infolge erhöhter Einnahmen aus der Gewerbesteuer im Laufe dieses Jahres deutlich verbessert hatte, war das Fördermittel-Budget für soziale Vereine von 16.000 auf 32.000 Euro sowie für Sportvereine von 8.000 auf 16.000 Euro erhöht worden.

Im Bereich Sport kann sich der Radsportverein White Rock mit 3.300 Euro über die größte Fördersumme freuen. Das Geld soll zur Beschaffung eines Kleintransporters sowie neuer Trikotsätze beitragen. Zu den insgesamt sieben geförderten Sportvereinen gehört der SV Burgwerben 1906, der zum ersten Mal eine Stadtmeisterschaft im Hallenfußball organisieren will.

Im Bereich Soziales gehören das Frauenhaus mit 4.500 Euro sowie die Weißenfelser Tafel mit 4.000 Euro zu den größten Nutznießern einer kommunalen Förderung. Im Frauenhaus sollen für das Geld neue Möbel angeschafft, bei der Weißenfelser Tafel eine Heizungsanlage eingebaut werden. Für die Verbesserung ihrer Ausstattung erhält die Teestube des Diakonischen Werkes 1.200 Euro. (mz/ari)