Kommentar zur Archivsuche in Weißenfels

Stadt Weißenfels tritt auf der Stelle

Von Andreas Richter
Der ehemalige Brunnen am Novalishaus
Der ehemalige Brunnen am Novalishaus (Foto: Peter Lisker)

Weißenfels/MZ - Ein Jahr nachdem der Weißenfelser Stadtrat einen Archivneubau hinterm Novalishaus abgelehnt hat, hat sich kaum etwas bewegt. Die Stadt tritt auf der Stelle, hat weder einen alternativen Archivstandort noch eine wirklich praktikable Idee für das Novalis-Hinterhaus. Die jüngste Studie der Leipziger Hochschule hilft da wenig weiter. Nachvollziehbar ist für den Laien das Argument, dass die Nutzung des Gebäudes für eine moderne Bibliothek einen großen baulichen Aufwand erfordert.

Dass der Novalis-Komplex zu weit vom Zentrum sein soll, erschließt sich hingegen kaum. Ist zentrumsnah nur, was vom Markt aus mit weniger als drei Schritten erreichbar ist? In unmittelbarer Nähe zum Novalishaus soll ein Bildungscampus entstehen. Darin liegt in der Tat auch eine große Chance für den Novalis-Komplex als Ort der Bildung und Kultur.

Den Autor erreichen Sie unter: andreas.richter@mz.de