Sanierung in Weißenfels

Sanierung in Weißenfels: Klosterstraße ab Montag voll gesperrt

Weißenfels - Die Weißenfelser Autofahrer müssen sich ab Montag auf Einschränkungen einstellen.

24.06.2018, 07:00

Die Weißenfelser Autofahrer müssen sich ab Montag auf Einschränkungen einstellen. Die Klosterstraße wird ab dem 25. Juni komplett für den Verkehr gesperrt, teilt die Stadtverwaltung mit. Auch der obere Abschnitt der Saalstraße, zwischen Nikolaistraße und Klosterstraße, könne dann nicht mehr befahren werden. „In der Saalstraße werden neue Kanäle und Trinkwasserleitungen verlegt“, erklärt Stadtsprecherin Anke Fey. Es erfolge aber kein grundhafter Ausbau.

Die Klosterstraße hingegen werde vom Novalishaus bis zum Bürgerzentrum grundhaft saniert. Bauarbeiter verlegen unter anderem neue Kanäle, Gas- und Trinkwasserleitungen sowie Elektrokabel. Die Stadt Weißenfels wird anschließend die Oberflächen der Gehwege, die Fahrbahn sowie 16 Pkw-Stellflächen am Fahrbahnrand errichten. Auch eine neue Straßenbeleuchtung entsteht.

Autofahrer gelangen ausgehend vom Kreisverkehr Niemöllerplatz über die Saalstraße zur Straße Am Kloster und zum Goethe-Gymnasium. Der Weg ins Stadtzentrum führt über den Georgenbergtunnel, die Nikolaistraße und die Große Burgstraße. Die Bauarbeiten in der Klosterstraße sollen voraussichtlich Mitte Dezember 2018 abgeschlossen sein. (mz/kem)