Risch muss in den Ring

Risch muss in den Ring: Stadthalle Weißenfels wird zum Mekka der Box-Fans

Weißenfels - v

29.10.2018, 10:39

Nicht zum ersten Mal hat in der Weißenfelser Stadthalle eine Boxveranstaltung stattgefunden. Sieben Kämpfe waren es nun insgesamt und sie begeisterten das Publikum. Dabei setzte sich der Freyburger Dominic Bösel im Halbschwergewicht gegen Enrico Kölling (Berlin) durch, der im gleichen Boxstall kämpft.

Bösel profitierte auch von seinen zahlreichen Fans aus der Region, die seinen Kampf zum „Heimspiel“ werden ließen. Anschließend konnte der Weißenfelser Oberbürgermeister Robby Risch (parteilos) selbst in den Boxring steigen, um Bösel zu gratulieren und ihm den Siegerkranz umzulegen.

Insgesamt erlebten die 3.500 Besucher, die sogar aus Berlin und Magdeburg angereist waren, spannende Duelle und kamen auch angesichts dessen auf ihre Kosten, weil das Gros der Kämpfe über die angesetzte Rundenzahl gegangen ist.

Nur einer endete mit Knockout. Bejubelt wurde auch der einzige Frauen-Fight mit der Deutschen Ramona Kühne. Mit dabei waren außerdem Athleten aus Ungarn, Tschechien und Polen. Nach einem rundum gelungenen Abend konnte Weißenfels angesichts seiner Verkehrsprobleme allerdings nicht punkten. So zog sich die Abfahrt der vielen Fans extrem in die Länge. (mz)