Musikevent in Weißenfels

Musikevent in Weißenfels: Dixielandfestival ist abgesagt

Weissenfels - Seit 2012 gibt es das Musikfestival im Kloster St. Claren. In diesem Jahr haben die Veranstalter, die Mitglieder des Weißenfelser Bürgervereins Kloster St. Claren, das Event, welches am 9. Juli stattfinden sollte, ...

Von Carmen Busch 30.06.2016, 09:00

Seit 2012 gibt es das Musikfestival im Kloster St. Claren. In diesem Jahr haben die Veranstalter, die Mitglieder des Weißenfelser Bürgervereins Kloster St. Claren, das Event, welches am 9. Juli stattfinden sollte, abgesagt.

„Uns haben gleich mehrere Bands abgesagt und da haben wir uns dagegen entschieden“, sagt Vorstandsmitglied Rainer Pfannenschmidt. Die eingeladenen tschechischen Bands können aus Krankheitsgründen nicht nach Weißenfels kommen. „Aber ohne diese Musikgruppen lohnt es sich nicht“, sagt Olaf Brückner, ebenfalls im Vorstand. Ersatzbands einzuladen, ist für den Verein ebenfalls keine Option gewesen.

Großer finanzieller Aufwand

„So kurzfristig gleichwertig gute Gruppen zu finden, ist nur mit einem großen finanziellen Aufwand zu bewältigen. Das schaffen wir aber nicht, ohne das es ein Minus-Geschäft wird“, gibt das Vorstandsmitglied zu bedenken. Zumal die Zuschauerzahlen rückläufig seien. Laut Brückner haben sich die Besucherzahlen halbiert.

„Wir überlegen nun, das Festival anders aufzuziehen“, meint Brückner. Ein Rhythmus von zwei Jahren stehe im Raum zur Diskussion, um das Festival wiederzubeleben. „Es soll lieber klein, dafür aber etabliert sein. So fänden wir es am besten“, verrät Brückner und weist darauf hin, dass der Verein durch größere Veranstaltungen wie die mit Gregor Gysi ebenfalls die breite Masse ansprechen und so auch die Einnahmen fürs Kloster gesichert seinen. „Es ist schade für die Liebhaber von Dixieland und Co. Der Verein wird aber den Ausfall verkraften und sich auf Neues in diesem Jahr konzentrieren“, bleibt Brückner optimistisch. (mz)