Mit vier Wochen Verspätung

Mit vier Wochen Verspätung: Freibad eröffnet - Großer Andrang

Weißenfels - Viele haben sehnsüchtig darauf gewartet. Heute war es endlich soweit: Mit knapp vier Wochen Verspätung öffnete das neu sanierte Freibad in Weißenfels seine Pforten. Schon ab neun Uhr morgens strömten die  ersten neugierigen Gäste ...

Von Meike Ruppe-Schmidt 29.06.2019, 12:56

Viele haben sehnsüchtig darauf gewartet. Heute war es endlich soweit: Mit knapp vier Wochen Verspätung öffnete das neu sanierte Freibad in Weißenfels seine Pforten. Schon ab neun Uhr morgens strömten die  ersten neugierigen Gäste heran.

Als das Bad um 10 Uhr seine Pforten öffnete, hatte sich davor schon eine lange Schlange gebildet. „Wir schätzen, dass vormittags knapp 1.000 Besucher gekommen sind“, so Bademeister Christian Buschardt. Erwartet werden im Laufe des Tages bis zu 1.500 Badegäste. Die großen und kleinen Besucher zeigten sich begeistert über das neu gestaltete, flach abfallende Kinderbecken.

„Dadurch können kleine Kinder sich langsam an das Wasser gewöhnen“, so Besucherin Inge Wahlich aus Langendorf. „Und auch für uns Senioren ist ein ungehinderter Zugang ins Becken möglich.“ Familie Zimmermann-Wrubel aus Weißenfels war seit zwanzig Jahren zum ersten Mal wieder zu Besuch im Freibad gekommen.

„Die Anlage ist wunderschön geworden und die Wasserrutsch sowie Sprungturm sind super für Kinder“, schwärmen sie. Und sie verkünden: „Wir kommen wieder – und zwar nicht erst in zwanzig Jahren.“  (mz)