Marktsanierung

Marktsanierung: Händler wollen harter Zeit vorbauen

Weissenfels - Wie sie mit der harten Zeit während der geplanten Marktsanierung umgehen und sich als Gewerbetreibende behaupten wollen, dazu findet am Donnerstag ein Treffen der Interessengemeinschaft (IG) Innenstadt statt.

26.01.2017, 17:30

Wie sie mit der harten Zeit während der geplanten Marktsanierung umgehen und sich als Gewerbetreibende behaupten wollen, dazu findet am Donnerstag ein Treffen der Interessengemeinschaft (IG) Innenstadt statt.

Kunden könnten ausbleiben

Befürchtet wird, dass wegen der Bauarbeiten die Kunden ausbleiben könnten. Die IG setzt sich aus Gewerbetreibenden und dem städtischen Biwaq-Team zusammen, das sich um Stadtmarketing kümmert. Die Beratung beginnt um 18.30 Uhr im Pub in der Großen Burgstraße, geht aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung hervor.

Standpunkt der Weißenfelser Händler gefragt

Alle Händler seien zu der Versammlung, in der es auch um die Auswertung der City-Card-Aktion während der Weihnachtsmarktzeit und das weitere Vorgehen mit der Sammelkarte geht, eingeladen.

Unter anderem soll es auch um die Erarbeitung einer Innenstadt-Homepage gehen. Das Biwaq-Team interessiert sich für den Standpunkt der Händler dazu.

Es wird gebeten, sich für das Treffen bei Martin Brückner in der Stadtverwaltung anzumelden.

Anmeldung wird erbeten unter der E-Mail-Adresse: martin.brueckner@weissenfels.de

(mz)