Marketing

Marketing : Citycard-Aktion geht in die nächste Runde

Weißenfels - Die Marketing-Aktion zur Förderung des Handels in der Weißenfelser Innenstadt ist jetzt in ihre dritte Runde gegangen. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, können Besucher der Stadt ab sofort wieder stempeln ...

06.07.2017, 05:00

Die Marketing-Aktion zur Förderung des Handels in der Weißenfelser Innenstadt ist jetzt in ihre dritte Runde gegangen. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, können Besucher der Stadt ab sofort wieder stempeln gehen.

Das Prinzip bleibt gleich: Wer für mindestens fünf Euro in einem teilnehmenden Laden einkauft, erhält einen Stempel. Ziel ist es, zehn Stempel von mindestens drei verschiedenen Geschäften zu sammeln. Die ausgefüllte Citycard können Kunden in der Weißenfelser Touristinformation abgeben. Die zweite Verlosung wird voraussichtlich Mitte November stattfinden.

Citycard-Aktion in Weißenfels: Franziska Wilke landet Hauptgewinn

Bislang wurden bei der Citycard-Aktion rund 500 Teilnehmer gezählt. Beim Saalefest am vergangenen Wochenende wurden die Gewinner einer Verlosung bekanntgegeben. Laut Stadt wurden 68 Preise in einem Gesamtwert von mehr als 3.600 Euro verlost. Den Hauptgewinn hatte am Dienstag Franziska Wilke aus dem sächsischen Markranstädt im Autozentrum Langendorf entgegen genommen. Sie darf jetzt einen Opel ein halbes Jahr kostenfrei nutzen.

Die Marketing-Aktion ist Teil eines Förderprojektes des Bundes und der Europäischen Union, für das bis Ende 2018 vier Mitarbeiter tätig sind.

Nähere Informationen zu den Gewinnern der Preise gibt es im Netz unter www.weissenfels.de.  (mz/ari)