Haushalt auf der Zielgeraden

Haushalt auf der Zielgeraden: Laut Risch sind Investitionen nicht gefährdet

Weißenfels - Nach monatelangen Diskussionen steht die Stadt Weißenfels kurz vor der Verabschiedung eines Haushalts für dieses Jahr. Der Finanzausschuss des Stadtrates hat dem Entwurf auf seiner Sitzung am Mittwochabend bei drei Enthaltungen zugestimmt. Bereits am heutigen Donnerstag soll der Haushalt im Stadtrat beschlossen ...

Von Andreas Richter 24.05.2018, 07:00

Nach monatelangen Diskussionen steht die Stadt Weißenfels kurz vor der Verabschiedung eines Haushalts für dieses Jahr. Der Finanzausschuss des Stadtrates hat dem Entwurf auf seiner Sitzung am Mittwochabend bei drei Enthaltungen zugestimmt. Bereits am heutigen Donnerstag soll der Haushalt im Stadtrat beschlossen werden.

Der Entwurf weist ein Defizit zwischen Ausgaben und Einnahmen in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro aus. Eigentlich ist das Haushaltsloch mit mehr als sechs Millionen Euro deutlich größer. Doch die Kommune konnte die Bilanz in diesem Jahr letztmalig durch Rücklagen aus vergangenen Haushaltsjahren sowie ein Sparpaket verbessern.

Zu den Maßnahmen des Konsolidierungskonzepts gehört unter anderem die Anhebung von Miet- und Pachtverträgen für Parkplätze und Garagen.

Keine Abstriche an wichtigen Zukunftsinvestitionen

Oberbürgermeister Robby Risch (parteilos) machte im Finanzausschuss deutlich, dass es an wichtigen Zukunftsinvestitionen der Stadt trotz der angespannten finanziellen Lage keine Abstriche geben wird. Dazu zählen laut OB die Sanierung des Marktplatzes und des Rathauses im Zentrum sowie die geplanten Baumaßnahmen an Kindertagesstätten und Schulen.

Gerade der Zustand der Schulen dürfte allerdings weiter für Diskussionsstoff sorgen. Im Vorfeld der heutigen Stadtratssitzung hat die CDU/FDP-Fraktion noch einmal auf den „nicht zufrieden-stellenden Zustand“ der Adam-Ries-Grundschule im Ortsteil Uichteritz verwiesen. Bei aller Freude über Investitionen in anderen Einrichtungen, wie etwa dem Neubau der Kita in Großkorbetha, sollte die Stadt verstärkt nach Fördermöglichkeiten suchen, um die Bedingungen in der Uichteritzer Schule zu verbessern.

Stadtrat Weißenfels: Donnerstag, 24. Mai, 17 Uhr, Ratssaal am Kloster. (mz)