Halbzeit für Citycard Weißenfels

Halbzeit für Citycard Weißenfels: Bis wann man noch Punkte sammeln kann

Weissenfels - Die Weißenfelser Citycard geht in die Halbzeit. Seit etwa zwei Monaten gibt es die Stempelkarte in den teilnehmenden Geschäften der Innenstadt.

17.05.2017, 06:00

Die Weißenfelser Citycard geht in die Halbzeit. Seit etwa zwei Monaten gibt es die Stempelkarte in den teilnehmenden Geschäften der Innenstadt. Wie die Stadtverwaltung informierte, können noch bis zum Saalefest am 1. Juli Punkte gesammelt werden, um an der großen Verlosung um 10 Uhr teilzunehmen.

Die komplett gestempelte Karte muss dafür einfach nur in der Touristinformation Weißenfels am Markt 3 (Mohrenapotheke) abgegeben werden. Bislang, so die Stadt, sind etwa 50 Citycards abgegeben worden. Damit sei die Chance hoch, einen der elf Hauptgewinne oder einen Restaurant- und Einkaufsgutschein zu gewinnen.

Weißenfelser Citycard gibt es in rund hundert Geschäften

Die Weißenfelser Citycard gibt es in rund hundert Geschäften – zu erkennen am roten Citycard-Aufkleber im Schaufenster. Insgesamt 10.000 Karten wurden verteilt. Das Prinzip der Aktion: Wer für mindestens fünf Euro in einem teilnehmenden Laden einkauft, erhält einen Stempel. Ziel ist es, zehn Stempel von mindestens drei verschiedenen Geschäften zu sammeln. Die elf Hauptgewinne werden beim Saalefest verlost.

Die Citycard ist eine Aktion des städtischen Biwaq-Teams. Biwaq steht für Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier und ist ein Förderprojekt des Bundes und der Europäischen Union, für das in Weißenfels bis Ende 2018 vier Mitarbeiter tätig sind. Die Stempelkarte soll einen Anreiz geben, in den Geschäften der Innenstadt einzukaufen. (mz/ari)