Gaudi am Fluss

Gaudi am Fluss: Das Saalefest kommt nach Weißenfels zurück

Weißenfels - Wie im Frühjahr angekündigt, kommt das Saalefest nach Weißenfels zurück. Am 10. September wird es gefeiert. Zuletzt hatte es das als Wassersportfest 2008 und als Saalebadetag 2010 gegeben. Auf beiden Ufern der Saale und auf dem Fluss selbst wird ein buntes Programm an dem Samstag ...

16.08.2016, 05:00

Wie im Frühjahr angekündigt, kommt das Saalefest nach Weißenfels zurück. Am 10. September wird es gefeiert. Zuletzt hatte es das als Wassersportfest 2008 und als Saalebadetag 2010 gegeben. Auf beiden Ufern der Saale und auf dem Fluss selbst wird ein buntes Programm an dem Samstag veranstaltet.

Wie aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung hervorgeht, treffen sich alle teilnehmenden Boote um 10 Uhr an den Badanlagen auf dem linken Saaleufer. Anschließend sollen sie gemeinsam mit Wasserski-Sportlern eine unterhaltsame Show auf dem Fluss präsentieren. „Als Höhepunkt der Veranstaltung werden die geschmückten und beleuchteten Boote um 21.30 Uhr im Korso die Saale entlangfahren“, sagte Pressesprecherin Katharina Vokoun.

Banana-Boot und Bühne

Ab 13 Uhr gibt es einen Wettkampf von Kanuten, ein Banana-Boot wird unterwegs sein und Mutige können sich selbst beim Wasserskifahren erproben.

Auf der anderen Saaleseite am Stadtbalkon geht es ebenfalls sportlich zu. Dort wird Beachvolleyball mit Teams aus verschiedenen Nationen gespielt. Mannschaften können sich auch noch anmelden. Für die Kinder sind verschiedene Attraktionen geplant. Unweit vom Stadtbalkon am Bootsverleih neben der Pfennigbrücke wird eine Bühne stehen, auf der es laut Stadtverwaltung ein abwechslungsreiches Programm gibt. Das reicht von Michael Saros Schlagercafé um 14.30 Uhr über den Auftritt der Party-Rockband „Fazit“ um 18 Uhr bis hin zum Ton-Feuerwerk der Zoom Air Party Crew ab 21 Uhr.

Anmeldungen

Auf dem anderen Flussufer wiederum legt DJ Axel Michel zwischen 20 und 22 Uhr Oldies und Musik der 1980er und 1990er Jahre auf. Der Besuch der Veranstaltungen des Saalefestes ist kostenlos. Zahlreiche Stände werden für Essen und Trinken sorgen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. (mz/ze)

Anmeldungen für das Beachvolleyballturnier am Stadtbalkon sind telefonisch möglich unter: 03443/370294