Sportereignis in der WüsteFußball ohne Euphorie? - Wie Weißenfelser die WM in Katar verfolgen

Das DFB-Team kämpft um den Einzug ins Achtelfinale. Doch wie groß ist das Interesse in der Region an dem Event?

Von Meike Ruppe-Schmidt 01.12.2022, 13:03
Ladenhüter: Die Nachfrage nach  Fifa-Bällen und anderen Fan-Artikeln hält sich laut Mitarbeiterin Yvonne Bergmann in der Intersport-Filiale  Heidenreich im Einkaufszentrum in Leißling in Grenzen.
Ladenhüter: Die Nachfrage nach Fifa-Bällen und anderen Fan-Artikeln hält sich laut Mitarbeiterin Yvonne Bergmann in der Intersport-Filiale Heidenreich im Einkaufszentrum in Leißling in Grenzen. Foto: Meike Ruppe-Schmidt

Weissenfels/MZ - Keine Fähnchen auf den Autos, kein Public Viewing im Bierzelt und keine Fanmeilen – so richtig in Fahrt ist die Fußball-Stimmung vielerorts noch nicht gekommen. Lässt die Winter-WM in Katar die Leute kalt? Die MZ fragte vor dem Spiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Costa Rica nach, wie die Menschen in Weißenfels und Umgebung das Event verfolgen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.