Feuer im Burgenlandkreis

Rund 10.000 Euro Schaden: Feld in Hohenmölsen vollständig abgebrannt

Großeinsatz der Feuerwehr im Burgenlandkreis: Ein Feld bei Höhenmölsen ist am Montag abgebrannt. Rund 75 Kameraden waren im Einsatz.

Aktualisiert: 28.06.2022, 12:47
Einsatzkräfte der Feuerwehr beim Löschen eines Feldbrands bei Hohenmölsen. Nach einer Stunde war das Feuer auf einem Feld bei Jaucha gelöscht.
Einsatzkräfte der Feuerwehr beim Löschen eines Feldbrands bei Hohenmölsen. Nach einer Stunde war das Feuer auf einem Feld bei Jaucha gelöscht. (Foto: Schlegel)

Hohenmölsen/DUR/dpa - Bei Hohenmölsen (Burgenlandkreis) ist ein fünf Hektar großes Feld von einem Brand vollständig zerstört worden. Der Schaden für den Brand am Montagabend beträgt rund 10.000 Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Brandursache ist unklar. An der Löschung waren 75 Kameraden der Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen beteiligt.