Freizeit

Ex-Leistungsschwimmer behält im Weißenfelser Freibad die Übersicht

Der Ex-Leistungssportler ist seit 2006 Rettungsschwimmer im Weißenfelser Freibad. Dort gelangte er über Umwege hin.

Von Meike Ruppe-Schmidt 26.06.2022, 10:31
Rettungsschwimmer Steffen Sauer hat auch ein geschicktes Händchen.  Er fertigte unter anderem den Wegweiser am Eingang des Freibads an.
Rettungsschwimmer Steffen Sauer hat auch ein geschicktes Händchen. Er fertigte unter anderem den Wegweiser am Eingang des Freibads an. Foto: Meike Ruppe-Schmidt

Weißenfels - Wenn bei heißem Wetter, wie an diesem Sonntag, hunderte von Badegästen Erfrischung im Weißenfelser Freibad suchen, dann bewahrt er einen kühlen Kopf: Steffen Sauer ist Rettungsschwimmer, arbeitet seit 2006 in der Einrichtung. Wie er am Beckenrand den Überblick behält? „Dafür habe ich ein geübtes Auge“, sagt er. „Ich sehe schnell, wer schwimmen kann und wer lieber noch im Nichtschwimmerbecken bleiben sollte“, sagt er. Letztere werden dann ganz schnell ins selbige zurück verwiesen. „Außerdem zähle ich unter anderem die Köpfe im Wasser und schaue, ob alle oben sind“, verrät er.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.