Bahnstrecke Naumburg-Weißenfels20-jähriger Schwarzfahrer greift Bahn-Mitarbeiter an und bewirft Zug mit Steinen

Auf der Bahnstrecke zwischen Naumburg und Weißenfels hat ein Schwarzfahrer einen Bahn-Mitarbeiter verletzt. Danach nahm der 20-Jährige Schottersteine und warf sie gegen den Zug. Wie er von der Polizei dennoch gefasst werden konnte.

Von Michael Tempel 25.01.2023, 13:53
Die Bundespolizei (Symbolfoto) hat Ermittlungen gegen einen Schwarzfahrer im Regionalexpress zwischen Naumburg und Weißenfels eingeleitet.
Die Bundespolizei (Symbolfoto) hat Ermittlungen gegen einen Schwarzfahrer im Regionalexpress zwischen Naumburg und Weißenfels eingeleitet. Foto: IMAGO/Future Image

Weißenfels/MZ - Ein ertappter Schwarzfahrer hat im Weißenfelser Bahnhof einen Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn attackiert und verletzt sowie mit Schottersteinen einen Zug beworfen und beschädigt. Was genau passiert ist, lesen Sie hier.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.