Energienotstand

Wie schlimm trifft die Gaskrise Sangerhausen?

Vermieter und Stadtwerke rechnen mit mehr als Verdoppelung der Kosten für Heizung und Warmwasser. Sie rufen zum Sparen und höheren Vorauszahlungen auf.

Von Frank Schedwill 07.07.2022, 11:00
Die Flamme eines eingeschalteten Gasherds.  Reicht das Gas in den nächsten Wochen.
Die Flamme eines eingeschalteten Gasherds. Reicht das Gas in den nächsten Wochen. (Symbolbild: dpa)

Sangerhausen - Es ist ein dramatischer Appell vor dem Hintergrund der Energiekrise: Die beiden größten Vermieter der Kreisstadt und die Stadtwerke rufen die Einwohner gemeinsam auf, äußerst sparsam mit Heizenergie, Strom und Warmwasser umzugehen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.