Von Rio de Janeiro nach OthalWarum sich ein Austauschstudent aus Brasilien für den Schulbauernhof in Mansfeld-Südharz entschieden hat

Der angehende Geografielehrer Caio Barbossa aus Rio de Janeiro arbeitet für ein Jahr auf dem Schulbauernhof in Othal. Das hat er sich bewusst ausgesucht. Welche Erfahrungen er in Deutschland bisher gemacht hat.

Von Grit Pommer 22.01.2023, 10:45
Caio Barbossa aus Rio de Janeiro ist Praktikant auf dem Schulbauernhof Othal.
Caio Barbossa aus Rio de Janeiro ist Praktikant auf dem Schulbauernhof Othal. (Foto: Maik Schumann)

Othal/MZ - Rio de Janeiro hat rund 6,4 Millionen Einwohner, Othal um die 40. Ein klitzekleines bisschen musste Caio Barbossa sich also schon umstellen, als er im vergangenen Sommer seine Praktikantenstelle auf dem Schulbauernhof im Beyernaumburger Ortsteil antrat. Alles halb so wild, winkt der 23-Jährige ab. Er hat es sich ja genau so ausgesucht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.