Inflation und Energiekrise

Warum Mansfeld-Südharz keine Energiehilfen vom Land Sachsen-Anhalt erhält

Energiehilfen seien vom Land angeboten worden. Allerdings wurden die beantragten 3,3 Millionen Euro für Mansfeld-Südharz nicht gewährt.

Von Frank Schedwill 24.11.2022, 09:33
Symbolfoto - Auch der Kreis leidet unter den hohen Energiekosten. Doch Hilfen vom Land bleiben Mansfeld-Südharz verwehrt.
Symbolfoto - Auch der Kreis leidet unter den hohen Energiekosten. Doch Hilfen vom Land bleiben Mansfeld-Südharz verwehrt. (Foto: M. Schuppich - stock.adobe.com)

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt/MZ - Neben Privatleuten, Firmen, Städten und Gemeinden leidet auch der Landkreis unter den exorbitant hohen Energiekosten. Hilfe vom Land wird MSH in der Beziehung aber nicht bekommen. Das sagte jetzt Landrat André Schröder (CDU).

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.