Station am Stausee Kelbra

Verein bangt um die Naturschutzstation: Steht die Numburg vor dem Aus?

Das Land Thüringen sieht einen großen Investitionsstau an der Naturschutzstation am Stausee Kelbra. Die Mitglieder befürchten, dass ihnen der Nutzungsvertrag gekündigt wird.

Von Steffi Rohland 23.06.2022, 07:00
Das Gebäude der Numburgstation am Stausee Kelbra.
Das Gebäude der Numburgstation am Stausee Kelbra. Foto: S. Rohland

Kelbra/MZ - Als sich am vergangenen Wochenende ehemalige Bewohner der Domäne Numburg trafen, gab es nicht nur eitel Sonnenschein. Die Anwesenden ließ es aufhorchen, als Helga Bauersfeld, Vorsitzende des Fördervereins „Numburg“ welche das Treffen organisierte, sagte: „Ich hoffe, dass wir uns auch in Zukunft hier treffen können.“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<