Fußgänger stirbt auf LandstraßeTödlicher Unfall in Rottleberode: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Ein 20-jähriger Fußgänger wurde von einem Pkw auf der Landstraße 236 in Rottleberode erfasst und starb. Nun ermittelt die Polizei gegen den Autofahrer.

Von Frank Schedwill 18.01.2023, 18:15
Ein Fußgänger ist am Montag von einem Pkw erfasst worden.
Ein Fußgänger ist am Montag von einem Pkw erfasst worden. (Symbolbild: Carsten Rehder/dpa)

Sangerhausen/MZ - Nach dem tödlichen Verkehrsunfall auf der Landesstraße 236 zwischen den Südharzer Ortsteilen Rottleberode und Schwenda ermittelt jetzt die Polizei wegen fahrlässiger Tötung gegen einen 34-jährigen Autofahrer aus der Sangerhäuser Region.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.