Abschied in den Ruhestand

Südharz' Bürgermeister Rettig blickt auf drei Jahrzehnte zurück

Der scheidende Bürgermeister der Einheitsgemeinde hat Weggefährten aus den verschiedensten Bereichen eingeladen.

Von Helga Koch Aktualisiert: 22.05.2022, 11:38
Rottleberodes Ortsbürgermeisterin Helga Rummel überreicht dem scheidenden Bürgermeister der Gemeinde Südharz Ralf Rettig eine Collage, unter der Schleife verbirgt sich der Text der ersten Strophe des Rottleberode-Liedes.
Rottleberodes Ortsbürgermeisterin Helga Rummel überreicht dem scheidenden Bürgermeister der Gemeinde Südharz Ralf Rettig eine Collage, unter der Schleife verbirgt sich der Text der ersten Strophe des Rottleberode-Liedes. (Foto: Maik Schumann)

Südharz/MZ - „Ja“, sagt Ralf Rettig unumwunden, „es ist ein schwerer Tag.“ Der scheidende Bürgermeister der Gemeinde Südharz (Mansfeld-Südharz) hat Mitarbeiter, Weggefährten und Freunde zur kleinen Abschiedsfeier nach Rottleberode eingeladen. Zum 31. Mai wird er in den vorzeitigen Ruhestand gehen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<