Energiekrise und Klimawandel

Mit erheblichen Einschränkungen - Solarverbot im Sanierungsgebiet von Sangerhausen soll fallen

Auch im Sangerhäuser Zentrum werden künftig Sonnenkollektoren auf den Dächern möglich sein. Die Stadt will aber Einschränkungen. Wie die aussehen.

Von Frank Schedwill 24.11.2022, 09:12
Fallen kaum noch auf:  eine der neuen bunten Solaranlagen.
Fallen kaum noch auf: eine der neuen bunten Solaranlagen. (Foto: Futurasun)

Sangerhausen/MZ - Grundstückbesitzer im Sangerhäuser Sanierungsgebiet sollen es künftig einfacher haben, Photovoltaik- und Solarthermieanlagen auf den Dächern ihrer Häuser zu errichten. Die Stadt will das bisherige strikte Verbot solcher Anlagen aufweichen. Die durften bisher im Sanierungsgebiet des Zentrums nicht errichtet werden, wenn sie von öffentlichen Flächen aus sichtbar waren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.