Antrag auf warmes Wasser

Kalte Duschen in den Sangerhäuser Turnhallen sorgen weiter für Diskussionen

In den Turnhallen in Sangerhausen gibt es weiterhin kein warmes Wasser in den Duschen. Forderungen, die Entscheidung rückgängig zu machen, werden laut. Das sind die Argumente.

Von Joel Stubert Aktualisiert: 21.09.2022, 10:45
Symbolfoto - Bezüglich der Warmwasserversorgung in den Sportstätten gerät der Sangerhäuser Oberbürgermeister unter Druck.
Symbolfoto - Bezüglich der Warmwasserversorgung in den Sportstätten gerät der Sangerhäuser Oberbürgermeister unter Druck. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/dpa-tmn)

Sangerhausen/MZ - Die Warmwasserversorgung in den Turnhallen in Sangerhausen bleibt ein kontroverser Punkt. Nach dem Rückzieher vom Rückzieher der Verwaltung soll das Ganze nun auch im Stadtrat am Donnerstag (16 Uhr, Grundschule Südwest) Thema werden. Einerseits haben Vereine Beiträge in der Bürgerfragestunde angekündigt und andererseits soll es auch aus dem Stadtrat heraus eine Initiative geben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.