Das ausführliche InterviewLandrat André Schröder zieht Bilanz - Medizinische Versorgung in Mansfeld-Südharz im Fokus

Verbrennverbot, Strukturwandel und die Unterschiede zwischen einem Finanzminister und einem Landrat: Im MZ-Gespräch zieht André Schröder Bilanz. Ein Schwerpunkt des Gesprächs ist der Ärztemangel im Landkreis Mansfeld-Südharz.

Aktualisiert: 21.07.2022, 11:32
Landrat André Schröder im Interview
Landrat André Schröder im Interview (Foto: Maik Schumann)

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt/MZ - Vor einem Jahr trat Landrat André Schröder (CDU) seinen Dienst als Verwaltungschef im Landkreis Mansfeld-Südharz an. Seither hat der Kreis nicht nur ein neues Logo mit frischen Farben. Im Gespräch mit MZ-Chefreporter Joel Stubert lässt Schröder das erste Jahr Revue passieren, spricht über Enttäuschungen und darüber, wie man als Landkreis dem Ärztemangel begegnen kann.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.