Neue Leser sind immer willkommen

Bärbel Wiebach kümmert sich seit Jahren in Wallhausen um die Schul- und Gemeindebibliothek

In der Wallhäuser Bibliothek geht es um mehr als nur um die Ausleihe. Wie Bärbel Wiebach zu diesem Job kam.

Von Steffi Rohland 22.11.2022, 14:00
Bärbel Wiebach in der Bibliothek Wallhausen freut sich auf neue Leser.
Bärbel Wiebach in der Bibliothek Wallhausen freut sich auf neue Leser. (Foto: Steffi Rohland)

Wallhausen/MZ - Wallhausen ist in der glücklichen Lage, noch eine Gemeindebibliothek zu haben. Dies verdanken die Einwohner des Ortes Bärbel Wiebach. Während ihrer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme in der Grundschule in Wallhausen entdeckte die inzwischen 68-Jährige in mehreren Rollschränken Bücher und Zeitschriften. Sie sagte damals zur Schulleiterin: „Sehen Sie, das ist die Bibliothek.“ Schulleiterin Antje Pennewitz meinte daraufhin: „Kümmern Sie sich darum.“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.