Knappe Abstimmung im Rat

Allstedt überträgt mehrere Immobilien an die städtische Wohnungsgesellschaft

Die Entscheidung über die Immobilien fiel denkbar knapp aus. Sieben der 13 anwesenden Ratsmitglieder stimmten für den vorliegenden Notarvertrag, der die Übertragung regelt, sechs waren dagegen.

Von Grit Pommer 29.09.2022, 11:00
Symbolfoto - Entscheidung über mehrere Immobilien wurde im Allstedter Stadtrat gefällt.
Symbolfoto - Entscheidung über mehrere Immobilien wurde im Allstedter Stadtrat gefällt. (Foto: imago stock&people)

Allstedt/MZ - Die Stadt Allstedt wird zum Beginn des kommenden Jahres mehrere ihrer Immobilien an die städtische Wohnungsgesellschaft (WG) übertragen. Das hat der Stadtrat jetzt in nicht öffentlicher Sitzung mehrheitlich beschlossen, wie Bürgermeister Jürgen Richter (CDU) auf MZ-Anfrage sagte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.